Schweden - reisemobil-routen.de
1000 Kilometer
14 Tage
Mai bis September
Quer durch Schweden bis Stockholm

In dem Königreich Schweden fühlen sich die Reisemobilisten auf Anhieb wohl. Reizvolle Landschaften, tolle Städte, idyllische Dörfer, naturnahe Camping- und Stellplätze und schließlich die freundlichen Schweden prägen das Land. Die Route beginnt in dem Städtchen Halmstad am Kattegatt und endet in der lebendigen Hauptstadt Stockholm. An Bord sollte man neben Wanderschuhen und Angelgerät auch die Fahrräder haben, denn vielfach bieten sich Ausflüge und Stadterkundungen mit dem Rad an.
Typisch Schweden - Småland... Rund um Halmstad locken feinste Sandstrände wie z.B. in Tylosand (1). Relaxt fährt man Richtung Bolmensee und Ljungby durch eine waldreiche Region. Weiter geht es über Älmhult mit dem ersten IKEA-Möbelgeschäft. Am malerischen Åsnensee (2) lohnt sich eine Kanutour. Dann geht es zur schönen Stadt Karlskrona, deren Stadtzentrum eher italienisch als schwedisch wirkt. In dem freundlichen Städtchen steht Kultur auf dem Programm und so empfiehlt sich der Besuch des sehenswerten Marinemuseums und der alten Festungsanlagen (UNESCO-Weltkulturerbe). Ein herrlicher Landstrich ist die vorgelagerte Schärenküste. An der Küste entlang fährt man bis zur geschichtsträchtigen Stadt Kalmar mit dem imposanten Schloss (3), dem Dom und so mancher netten Kneipe. Über die 6 km lange Brücke geht es auf die sonnenreiche Insel Öland, die neben einer Steppe, vielen Stränden und tollen Campingplätzen auch Attraktionen wie z.B. die kleinen Windmühlen, die Wikingerburg Eketorp oder die Schlossruine Borgholm bietet.
Auf nach Stockholm
Nach den erholsamen Inseltagen wird die Tour in nördliche Richtung fortgesetzt. Wälder, Seen und kleine Dörfer mit den falunroten Holzhäusern bieten ein typisch schwedisches Bild. Ein Stopp lohnt sich im reizvollen Dorf Pataholm (4). In Vimmerby dreht sich Alles um die große Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Zurück zur gut ausgebauten Straße E22 und weiter in nördliche Richtung sollte man eine Pause in Söderköping am legendären Göta-Kanal einlegen. Auch die folgenden Städte Norrköping und Nyköping sind einen Besuch wert. Etwas beschaulicher geht es in dem Städtchen Mariefred zu. Eine Besichtigung des Schlosses Gripsholm wird unvergessen sein. Allmählich nähert sich der Reisemobilist der vielseitigen Metropole Stockholm (5). Die prächtige Altstadt Gamla Stan und die vielen Highlights machen den Besuch kurzweilig. Bekannt sind Attraktionen wie das restaurierte Regalschiff Vasa, das Schloss, die Altstadt Gamla Stan und das Freilichtmuseum Skansen.
Schweden mit dem Wohnmobil - Quer durch Schweden bis Stockholm
Share with facebook Share with Email Share with twitter
Mit Stena Line zum Economy-Kompakt-Tarif nach Schweden und wieder zurück